Blog

Willkommen auf meinem Blog. Hier können Sie sich über aktuelle Entwicklungen aus der Computerwelt informieren.

Zur Zeit gibt es wieder häufiger Anrufe von Betrügern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben. Unter dem Vorwand, dass Schadsoftware auf Ihrem Computer gefunden worden sei, animieren die Betrüger dazu, ein angebliches Programm zum Entfernen dieser bösartigen Software zu installieren. In Wahrheit besteht natürlich gar kein Problem. Stattdessen wird durch das Herunterladen und die Installation dieses Programms überhaupt erst bösartige Software auf dem System installiert. Diese Software gestattet es den angeblichen Microsoft-Mitarbeitern, fortan vollen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten zu erhalten. Jetzt lassen die Betrüger ihre Masken fallen und werden erpresserisch tätig, indem sie drohen Daten zu löschen, sofern es nicht zu Barzahlungen von bis zu 250 Euro kommt. Ferner erschleichen sich die Betrüger Zugriff auf sensible Zugangsdaten wie für das Online Banking. Wie können Sie sich davor schützen? Microsoft ruft von sich aus keine Kunden an, um ein Problem mit dem PC zu beheben. Daran kann man schon erkennen, dass es sich um Betrüger handelt. Außerdem sollten Sie niemals einer fremden Person Zugriff auf Ihren PC gewähren. Und selbstverständlich sollten Sie niemandem die Zugangsdaten fürs Online-Banking geben.

31.07.2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung