IT Blog News Sicherheit

IT-Blog: News zu IT-Sicherheit und Windows-Tipps

Seit einiger Zeit richtet der Verschlüsselungstrojaner GrandCrab wieder großen Schaden an. Davon sind vor allem Firmen betroffen. Der Trojaner verbreitet sich per E-Mail. An der E-Mail hängt eine Word- bzw. Excel-Datei oder eine ZIP-Datei. Die E-Mails sind als Bewerbung getarnt und in fehlerfreiem Deutsch formuliert, was die Erkennung als potenzielle Gefahr erschwert. Wenn die angehängte Datei geöffnet wird, dann verschlüsselt der Trojaner sämtliche Dateien auf dem PC.
Auch Dateien auf Netzlaufwerken und externen Festplatten werden verschlüsselt. Der Virenscanner erkennt diesen Trojaner leider nicht immer. Wie können Sie sich davor schützen? Seien Sie vorsichtig bei Mails von unbekannten Personen und öffnen Sie keine angehängten Dateien. Und das Wichtigste: Machen Sie regelmäßig ein Backup von allen wichtigen Daten. Falls Sie auch schon Opfer von GrandCrab geworden sind, hilft Ihnen mein PC-Service.

22.12.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung